Aufnahme

Die Werkgemeinschaft Bahrenhof richtet sich an erwachsene Menschen mit geistiger Behinderung bis hin zu Schwerst- und Mehrfachbehinderung, die umfassend begleitet werden müssen, aber nicht pflegebedürftig sind im Sinne des Pflegeversicherungsgesetzes. 

Dazu gehören Menschen, die unter Intelligenzminderung, oder tiefgreifenden Entwicklungsstörungen leiden: 

  • einer erheblichen Mehrfachbehinderung (geistig/körperlich/seelisch)
  • einer geistigen und/oder körperlichen Behinderung mit zusätzlichen psychiatrischen Diagnose (Depression, Psychose)
  • einer ausgeprägten autistischen Behinderung oder autistischen Verhaltensweise,
  • schwerer geistiger Behinderung
  • einer zusätzlichen Demenzerkrankung
  • zusätzlicher erheblicher organischer Erkrankung oder Störung (z.B. Epilepsie, Diabetes, Herzfehler)
  • Auto- und Fremdagression

Zur Werkgemeinschaft Bahrenhof gehören bewusst Menschen mit verschiedenen Behinderungen. Dadurch entfaltet sich unter den Bewohnern ein differenziertes Bild von Stärken und Schwächen. Sie erfahren ein wechselseitiges Hilfegeben und -nehmen.

 

Rollstuhlfahrer können wegen baulicher Gegebenheiten leider nur sehr eingeschränkt aufgenommen werden.

 

Wir richten uns vorrangig an Menschen, die in den Zuständigkeitsbereich der Sozialhilfeträger Schleswig - Holsteins fallen.

Zur Zeit sind alle unsere 42 Wohplätze belegt. Wir informieren auf dieser Seite, sobald ein Wohnplatz frei wird.

Termine

Erhalte Informationen vom Leben am Bahrenhof. Werde Fan unserer facebook-Seite